Siemann Holger© R. RuehmeierHolger Siemann, 1962 in Leipzig geboren, studierte Philosophie, Sozialwissenschaften und Jurisprudenz in Berlin. Er war Offizier, Sozialwissenschaftler, Schauspieler und Familienhelfer. Seit 2001 arbeitet er freier Autor u.a. zahlreicher Hörspiele, Feature und Libretti. Lebt in Berlin und in der Uckermark.

www.schreiberey.de

Agent: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Bücher
68962

KARLAS VERSUCH, DIE WELT ZU VERBESSERN


Roman
C. Bertelsmann (2008)
384 pp

Karla Schlichts Träume von einer besseren Welt sind an der bundesdeutschen Normalität gescheitert, ihre Seminare, Artikel und Talkshowauftritte waren vergebliche Mühe. Mit Bücherverkäufen hält sie sich über Wasser. Als sie erfährt, dass ausgerechnet ihr alter Feind Jost Sattler im Kampf gegen den Terror Karriere macht, gibt ihr die Wut neue Kraft. Sie legt sich auf die Lauer, um ihn zur Strecke zu bringen. Ein Zufall verhilft ihr zu einem Job als Putzfrau in seinem Haus.Holger Siemann hat eine Liebesgeschichte mit politischer Grundierung und einem frostigen Hauch Geheimdienstintrige geschrieben. Sie hat Tempo, Ironie und eine wunderbare Titelheldin, die sich nicht unterkriegen lässt.

68325 

ARBEIT UND STREBEN


Roman
C. Bertelsmann (2006)
384 pp

Görlitz, 2004. Sie sind nicht hipp, sie sind nicht cool, sie sind aus dem Osten und sie geben sich Mühe.

15 Jahre nach der Wende ist die zu DDR-Zeiten enteignete Villa wieder hergestellt, und für das Familienunternehmen endlich Erfolg in Sicht. Für drei Generationen Schönes, Vater Friedrich, Tochter Christa und Enkelin Cornelia könnte alles so schön sein, doch plötzlich stellen sich Sinnfragen neu, erweist sie die Vergangenheit als unentrinnbar und zerplatzen große Träume. Und dann taucht auch noch ein höchst irritierender Besuch aus Südafrika in der Schöne-Villa auf.